Herzlich willkommen

Es freut mich sehr, dass Sie sich bei uns eingeloggt haben. Sie geben uns die Chance, Sie über die mit Hilfe von Spenden bereits realisierten Projekte und Maßnahmen zu informieren und die noch zu bewältigenden Aufgaben unseres Vereins vorzustellen.

Ich bin Pater John Thadews, stamme aus Südindien und war über 10 Jahre als Kooperator in einer Pfarreiengemeinschaft in der Eifel eingesetzt. Seit Juni 2016 leite ich in Vaniyambadi wieder eine private Schule meines Ordens (Missionare des Hl. Franz von Sales) mit 1700 Schülerinnen und Schülern, an der ich auch vor meiner Zeit in Deutschland tätig war. Dabei konnte ich viele Kinder und Jugendliche auf ihrem Bildungsweg begleiten.

Allerdings waren es ausschließlich Kinder wohlhabender Eltern, die großen Wert auf die Bildung ihrer Kinder  an einer renomierten Schule legten.

Die Not der anderen Kinder aber, die als Arbeitskräfte eingesetzt wurden, oder die als Halb-, oder Vollwaisen und Straßenkinder keine Schule besuchen konnten und ohne Chance auf ein gutes Leben aufwuchsen, bedrückte uns sehr. Das wollten wir ändern und auch diesen Kindern eine Gelegenheit auf Bildung geben und Zukunftperspektiven eröffnen. Diese Vision haben wir mit dem Bau eines Kinderdorfes umgesetzt.

Mit zahlreichen und großherzigen Spenden und durch die Übernahme von Patenschaften konnten wir bisher 44 Kindern eine Heimat geben. Sie erhalten gutes Essen, Kleidung und alles zum Leben notwendige und besuchen unsere private Schule. Dabei haben Sie eine Chance, sich zu entfalten im Hinblick auf eine gute Berufsausbildung.

Mein Orden und ich sind sehr dankbar für die bisher geleistete und von Herzen kommende Unterstützung.

Damit das gute Werk fortgeführt und langfristig gesichert werden kann, wurde der Förderverein gegründet. Ich freue mich sehr über diese Gründung.

Mit Ihrer Hilfe, sei es durch Mitgliedschaft, eine Spende oder Übernahme einer Patenschaft wird es möglich sein, weiteren Kindern eine Teilhabe an Bildung zu geben und eine langfristige Lebensperspektive zu sichern.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mit uns gemeinsam den erfolgversprechenden Bildungsweg "unserer Kinder" in Indien begleiten wollten.

 

"Und wer ein solches Kind um meinetwillen aufnimmt, der nimmt mich auf". (Mt 18,5)

 

Herzliche und  hoffnungsvolle Grüße

Ihr Pater Thadews